7. September 2017
von Peter
Keine Kommentare

Österreichische Staatsmeisterschaft Women Vorschau

Ab Samstag findet die Österreichische Staatsmeisterschaft der Damen in Dornbirn statt.

Neben dem Titel geht um die Qualifikation zur WFDF 2018 World Ultimate Club Championships (WUCC) in in Cincinnati vom 14 bis zum 21 Juli 2018.

2015 haben noch acht Damenteams teilgenommen, 2017 werden es nur vier sein.

Box-Wien-ÖStM-UW-2016

 

Box aus Wien wird versuchen den 6. Titel in Folge zu gewinnen. Im Gegensatz zur EUCR East wo die Qualifikation zum Finale in Caorle im Game -to-Go gegen Troubles Warsaw verpasst wurde werden einige Box Nachwuchsspielerinnen, die nach der European Youth Ultimate Championship das Regionalsturnier ausgelassen haben, zum Kader stoßen. Ob die Box Dominanz der letzten Jahre nach dem eingeleiteten Generationswechsel bestehen bleibt wird sich zeigen.
Mantis aus Wien geht nach dem deutlichen 15:8 Sieg über die Meisterinnen bei den Regionals als Favorit ins Rennen. Zum dominanten Regionals Kader (kein Team konnte 10 Punkte gg Mantis erzielen) stoßen noch W.underteam Spielerinnen die die europäische Serie im Mixed Bewerb bestritten haben. Nach einer dramatischen Final Niederlage gegen die Rivalinnen von Box im letzten Jahr wollen die Damen von Mantis Heuer erstmals Meister werden.
Mehr zu den beiden Teams in dieser Saison gibt es hier und in diesem Podcast.

EUCR_20170827_094228_108

 

Herausgefordert werden die zwei Wiener Teams von Catchup Women Graz und INNsisters Tirol.

Nachdem in der Gruppenphase jeder gegen jeden gespielt hat kommt es am Sonntag zur Entscheidung mit Halbfinale und Finale.

Ich habe bei den Teams nachgefragt in der  “Saison” noch nicht in Erscheinung getreten sind:

catchup-swooshCatchup Women:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Im vergangenen Jahr haben wir 4 neue Spielerinnen bekommen, wobei nur eine im diesjährigen Kader ist. Außerdem haben wir noch zwei weitere Spielerinnen mehr im diesjähringen Team, welche im letzten Jahr aus verschiedenen Gründen nicht teilnehmen konnten.
2 Spielerinnen aus unserem vorjährigen Team spielen dieses Jahr nicht aufgrund einer Verletzung und eines Umzugs.

Ist euer Kader in Bestbesetzung in Dornbirn am Start?
Unser Kader ist auf jeden Fall in Bestbesetzung dieses Jahr. Es haben sich alle Spielerinnen verbessert seit letztem Jahr und wir haben starke Spielerinnen dazubekommen.

Ziel bei der ÖStM?
Wir wollen alles aus dem Team rausholen was wir können und unser bestmögliches Spiel spielen. Als Team wollen wir noch mehr zusammenwachsen und uns vom spielerischen her noch besser kennenlernen.

Wie schätzt ihr die Konkurrenz ein?
Stark, aber da wir in der Outdoorsaison bis jetzt nur gegen ein Team (Mantis, in Amsterdam) gespielt haben, wobei keines der Teams vollbesetzt war, können wir das schwer einschätzen.

innsistersINNsisters:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Insgesamt hat sich der Kader im Vergleich zu den letzten Jahren vergrößert, wir haben viele Neuzugänge bekommen. Auch sind ein paar Spielerinnen wegen Umzug, Verletzungen usw. dieses Jahr nicht dabei.

Ist der Kader in Bestbesetzung in Dornbirn am Start?
Vom derzeitigen Stand ist die Bestbesetzung, bis auf 2-3 verletztbedingte Ausfälle, dabei.

Ziel bei der ÖStM?
Sich im Vergleich zum letzten Jahr zu verbessern, und unser bestes Potenzial am Feld abzurufen. Dabei Stockerlplatz-Luft schnuppern wäre natürlich ein toller Beigeschmack.

Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Die anwesenden Teams bei den Staatsmeisterschaften sind alle sehr stark. Nachdem Mantis bei der vergangenen EUCR ungeschlagen blieb, schätzen wir sie als Topfavoriten ein.

Am Sonntag gibt es die entscheidenden Spiele auf sportonlive.tv im Stream zu sehen.

 

 

Photocredit: Hans-Peter Zerlauth und OEFSV
Danke an die Teams für die Zusammenarbeit

28. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

APP #16 EUCR E Ergebnisse

Neugierig, wie das genau war bei der EUCR im Halbfinale zwischen box und Mantis oder beim Universepoint im kleinen Finale von Catchup Graz gegen INNsiders? In der APP#16 sprechen Annika Wolfsteiner, Matt, Clarke, Tom Mitterer, Jan Bobinec, Ráchel Tošnerová, Lukas Dobranowski, Lorenz Zerlauth und Carmen Krail übers Abschneiden ihrer Teams am Wochenende.
001

25. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

EUCR East Men vom Freitag und ein Ausblick aufs Wochenende wo alle 3 Divisions Regionals spielen

Bilanz vom ersten Turniertag beim EUCR East mit zwei Spielen für alle Open Teams. Morgen gehts weiter mit dem Start des Damen und Mixed Turniers.

http://euf.ultimatecentral.com/e/eucre-ow-2017

http://euf.ultimatecentral.com/e/eucre-x-2017

eucre_fr 007

23. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

EUC Regionals East Mixed Vorschau

Ab Samstag findet das Eastern Region Qualifikations Mixed Turnier (EUCR-E X) der European Ultimate Championship Series (EUCS) in Velke Bilovice statt.

Es geht um die Qualifikation zum European Ultimate Championship Final (EUCF) in Caorle vom 29.9.-1.10.

2017 hat die East Region, wie schon im letzten Jahr 3 Startplätze beim EUCF. Daraus ergibt sich, dass der Gewinner des kleinen Finales in Caorle mitzuspielen darf.

Österreichische Teams müssen keine Qualifikation spielen, die Österreichische Mixed Staatsmeisterschaft bestimmt die Teams mit einem Startplatz fürs EUC-R X. Staatsmeisterschaft 2016 oder 2017 ich bin überfragt(!?), allerdings ist dieses Jahr seit Langem das erste mal das alle 3 möglichen Mixed-Spots von Österreich beschickt werden.

Ultimate_Gleisdorf_20160710_113117_0125

 

Beim EUCR-E X 2016 waren nur zwei österreichische Teams am Start. Disc Fiction und das Wunderteam, die Zwei sind quasi die ständigen Vertreter Österreichs in der Mixed EUCS.
Im EUCR-E X 2016 wurden die Seeding Positionen erspielt, die ÖStM X 2017 (ich bin zu 75% sicher) bestimmt wer, welchen Seed einnimmt. So weit ich weiß gab es keine Mixed Quali-Runde. Die Mixed EUCF Nachrichtenlage ist Verbesserungswürdig.

Beim EUCR-E X 2016 in Velke Bilovice konnte das Wunderteam sich als Dritter für das EUCF qualifizieren. W.underteam konnte beim Finale am Ende den 5. Platz belegen.

Das Turnier in Velke Bilovice wird mit 10 Teams gespielt und mit zwei Fünfer-Pools gestartet. Die Gruppen Ersten und Gruppen Zweiten kommen ins Halbfinale und spielen um das Ticket nach Caorle.

A Pool

  • 1. Terrible Monkeys (Cz)
  • 2. Left Overs (Cz)
  • 3. Hallodigaz-e? (Hun)
  • 4. LOL Ultimate Team (Hun)
  • 5. Disc Fiction

B Pool

  • 1. Chuck Bronson
  • 2. Os Zla (Svk)
  • 3. Wunderteam
  • 4. Steamhuck (Türkei!)
  • 5. North Side (Svk)

 

Ultimate_Gleisdorf_20160709_140137_0208

 

Ich habe bei den Österreichischen Teams nachgefragt wie sie ins Turnier gehen:

bronsonlogo-endChuck Bronson:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zur ÖStM X, ist der ganze Kader in Tschechien am Start, wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Wie immer ist es nicht leicht bei Mixed zumal auch die EUCR Open und Damen gespielt wird und mittlerweile auch in anderen Ländern mit guten Mixed Teams ihre Spieler in Open und Damen Teams verteilt haben. somit ist es schwer zu sagen in welcher Stärke die Teams zur Mixed EUCR antreten werden.
Unser Kader setzt sich aus einigen Kern Bronson und “Einkäufen” zusammen:

* ÖStM x Kader
> bronson
>> supportbronson

*Anna Becker
*Julia Hauch
*Jonathan Prosl
*Moritz Feigl
*Philipp Lukavsky
*Stefan Ziffer
Esther Knittl >>
Hanna Stumpfl >>
Johanna Baldauf >>
Magdalena Peterleithner >>
Martha Marko >>
Thomas Bozzetta >>
Damir Joldic >>
Alexandra Goldschmidt >
Peter Greb >
Peter Venhuizen >
Wolfgang Novak >

Ziel bei der EUCR?
Ziel ist es mit dem Kern aus Kaderspielern, Non-Kader-Spielern und Support-Spielern ein gutes Zusammenspiel zu finden und dadurch natürlich eine möglichst gute Platzierung zu erreichen. 
Wenn natürlich die Qualifikation für die nächste Runde dabei rausschaut ist keiner unglücklich!

wunderteam-logo-blackW.underteam:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Wir  fahren eher mit jungen Leuten nach Tschechien.
Ziel bei der EUCR X?
Wir werden einfach hinfahren, Spaß haben und schauen was dabei rauskommt. Letztes Jahr haben wir den 3. platz gemacht, top 5 wäre ein Ziel.
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Egal #urlaubsmood

logo-14Disc Fiction:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Schon ziemlich. Wie man weißt haben wir einen Kader mit vielen Spielern die den Verein mitgegründet haben und daher schon ein bisschen älter sind und familiäre bzw. berufliche Pläne manchmal Ultimate in die Quere kommen.
Es werden also einige “gestandene” Disc Fiction Größen, wie zum Beispiel alle 3 Jöbstl Schwestern nicht dabei sein, dafür haben wir den Kader mit viel jungem Blut gut nach besetzen können .
Schön ist dass wir viel sehr guten Nachwuchs mit viel Potenzial dazu bekommen haben .
Ist der ganze Kader in der Tschechei am Start?
Nein, auch hier können wir aus o.g. Gründen nicht aus dem vollen schöpfen. Aber das gibt uns die Möglichkeit die jungen Spieler mit viel Potenzial einzubauen! Wie man bei der MÖM gesehen hat, ist dies nicht zwangsläufig eine Schwäche, nur anders als gewohnt
Ziel bei der EUCR X?
Unser Ziel ist auf internationaler Ebene Fuß zu fassen und mithalten zu können. Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen aber realistisch wollen wir gute Spiele spielen in denen wir mithalten können und v.a. unsere jungen Spieler ranführen dieses hohe Erwachsenenniveau mitzuspielen.
Und dass wir auch das Vertrauen zu uns selber haben auch ohne den ein oder anderen Stammspieler eine super Leistung absolvieren zu können!
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Wir haben sehr viel Respekt vor den anderen Teams. Die anderen Jahre wurde immer Ultimate auf einem sehr hohen Niveau gespielt und darauf freuen wir uns. (Disc Fiction spielt das Turnier zum dritten Mal in Folge)

Nachdem der Schedule öffentlich nicht zugänglich ist und sich am Mittwoch noch mal verändert hat, also hier der aktuelle Schedule zum nachlesen!!!!

Kundl_20170708_090715_009

 

 

Photocredit: Hans-Peter Zerlauth
Danke an die Teams für die Zusammenarbeit

22. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

EUC Regionals East Women Vorschau

Ab Samstag findet das Eastern Region Qualifikations Turnier (EUCR-E) der European Ultimate Championship Series (EUCS) in  Maria Enzersdorf statt.

Es geht um die Qualifikation zum European Ultimate Championship Final (EUCF) in Caorle vom 29.9.-1.10.

2016 hatte die East Region 3 Startplätze beim EUCF. Daraus ergibt sich, dass der Gewinner des kleinen Finales in Caorle mitzuspielen darf.

20160828_121417_0092

 

Österreichische Teams müssen keine Qualifikation spielen, die Österreichische Staatsmeisterschaft von 2016 bestimmt die Teams mit einem Startplatz fürs EUCR . Maximal darf Österreich drei Teams entsenden. Der 3. Startplatz bei den Regionals wurde dieses Jahr nicht in Anspruch genommen.

Beim EUCR-E 2016 waren noch vier österreichische Teams am Start. Weder Innsisters (9. Platz beim EUCR-E 2016) noch Styrian Sunrise (10. Platz beim EUCR-E 2016) nehmen den 3. Spot  für Österreich wahr.
Im EUCR-E 2016 wurden die Seeding Positionen erspielt, die ÖStM 2016 bestimmt wer, welchen Seed einnimmt. Für den Rest der Region gab es zwei Qualifikationsturniere, eines in Sardice und eines in der South-East Section (da lässt sich nichts finden Dyki Krali hat sich jedenfalls qualifiziert).

Beim EUCR-E 2016 in St. Pölten konnte Box Vienna ungeschlagen das Turnier gewinnen. Mantis verlor im Pool gegen Troubles 8:15 und im Spiel um Platz drei, gleichzeitig um den letzten EUCF Platz, gg. Whatever  7:15.

Das Turnier in der Südstadt wird mit 8 Teams gespielt und mit zwei Vierer-Pools gestartet. Die Gruppen Ersten und Gruppen Zweiten kommen ins Halbfinale und spielen um das Ticket nach Caorle.

X Pool

  • 1. box vienna
  • 2. 3SB (Cz)
  • 3. Whatever (Pl)
  • 4. Dyki Krali (Ukr)

Y Pool

  • 1. Troubles (Pl)
  • 2. Mantis
  • 3. Prague Devils (Cz)
  • 4. YellowFUJever (Cz)

20160827_194313_0074

 

Ich habe bei den Österreichischen Teams nachgefragt wie sie ins Turnier gehen:

scheibenlogo-neu-2Box:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016, ist der ganze Kader in der Südstadt am Start?
Nein, leider fehlen vor allem von unseren jungen Talenten einige Spielerinnen, die nach der Juniors EM teilweise familiär verpflichtet sind. Außerdem wird eine unserer stärksten Cutterinnen Daniela Schwendinger nicht dabei sein. Verglichen mit letztem Jahr fehlen uns vor allem Eva Chuchma und Eva Lackerbauer.
Als externe Spielerin wird erstmals Marlen Kainzmayer von Catchup unser Handling verstärken.
Für einige Rookies ist die EUC-R auch das erste internationale Turnier – wir freuen uns diese Spielerinnen dabei zu haben und sind gespannt wie wir mit unserem Team im internationalen Vergleich bestehen können.
Ziel bei der EUCR?
Qualifikation für Caorle.
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Wenn man davon ausgeht, dass alle Teams voll besetzt kommen sind sicherlich Troubles, Mantis, Whatever und 3SB heiße Kandidatinnen für die begehrten Finals Spots. Troubles hat im letzten Jahr einen Sprung in die europäische Spitze gemacht und es wird spannend ob sie dieses Level halten können. Schwer einzuschätzen sind die teilweise neu formierten tschechischen Teams, insofern gilt es für Prognosen die erste Runde abzuwarten. Letztlich ist alles möglich und vermutlich haben mehrere Teams realistische Chancen.

Nennenswerte personelle Veränderungen zum EUCR-E 2016: (-) Eva Lackerbauer, (-) Eva Chuchma, (+) Marlen Kainzmayer, 

mantis-logo-altMantis:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?

Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir versucht den Kader recht kompakt zu halten. Neu dabei sind dieses Jahr Andrea Zens, Lena Trautmann und Christine Stelzhammer.
Silke Delafortrie #11 (Coach)
Flora Franziska Doblinger #3
Lisa Maria Hanghofer #26
Paula Haubenwallner #14
Carmen Krail #25
Linda Liebig #17 (Captain)
Julia Lischka #16
Katharina Meissl #81 (Coach)
Trixi Peterstorfer #18
Angela Savio #7

Nele Schüttpelz #2
Rosmarie Schöfbeck #21
Caroline Schönberger #4
Chrstine Stelzhammer #52
Lena Trautmann #24
Andres Zens #22

Ist der ganze Kader in der Südstadt am Start?
Kathi Rieger ist die einzige vom EUC Kader die fehlt, für die ÖStM besteht der Kader aus 19 Spielerinnen.
Ziel bei der EUCR?
Vorbereitung für die Staatsmeisterschaft und Qualifikation für Caorle.
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Unser Pool ist definitiv sehr stark. Wir sind neugierig zu sehen, ob Troubles das Niveau von letztem Jahr halten werden. Gespannt darf man auf jeden Fall auf die neuen tschechischen Zusammenschlüsse sein, die sehr schwer einzuschätzen sind.

 

Nennenswerte personelle Veränderungen zum EUCR-E 2016: (+) Andrea Zens, (+) Lena Trautmann, (+) Christine Stelzhammer, (-) Kathi Rieger

 

20160827_194754_0077

Photocredit: Hans-Peter Zerlauth
Danke an die Teams für die Zusammenarbeit

22. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

EUC Regionals East Men Vorschau

Ab Freitag findet das Eastern Region Qualifikations Turnier (EUCR-E) der European Ultimate Championship Series (EUCS) in  Maria Enzersdorf statt.
Es geht um die Qualifikation zum European Ultimate Championship Final (EUCF) in Caorle vom 29.9.-1.10.

2016 hatte die East Region noch 5 Startplätze beim EUCF, nach einem unterdurchschnittlichen Abschneiden beim EUCF 2016 in Frankfurt geht es 2017 nur mehr um 4 Plätze beim Finale. Daraus ergibt sich das der Verlierer des kleinen Finales am Schluss des Turniers gegen den Fünft platzierten im “Game-to-Go” um das Recht spielt in Caorle mitzuspielen.
20160828_143125_0077

 

Österreichische Teams müssen keine Qualifikation spielen, die Österreichische Staatsmeisterschaft von 2016 bestimmt die Teams mit einem Startplatz fürs EUCR . Maximal darf Österreich fünf Teams entsenden. Der 5. Startplatz bei den Regionals wurde dieses Jahr nicht in Anspruch genommen.
Es treten die selben vier Teams aus Österreich an wie im vergangenen Jahr Catchup, Innsiders, FWD>>, the Big EZ. Nachdem das Turnier letztes Jahr mehr als erfolgreich aus österreichischer Sicht war, sind die Teams 1. (CG) ,2.(Inn) ,3.(FWD) und 6. (EZ) geseedet.
Im EUCR-E 2016 wurden die Seeding Positionen erspielt, die ÖStM 2016 bestimmt wer, welchen Seed einnimmt. Für den Rest der Region gab es zwei Qualifikationsturniere, eines in Sardice und eines in der South-East Section (da lässt sich nichts finden Nova hat sich jedenfalls qualifiziert).

Beim EUCR-E 2016 in St. Pölten konnte FWD>> ungeschlagen das Turnier gewinnen, Innsiders setzten sich im Semifinale gg. Catchup durch, die wiederum im kleinen Finale gg. FUJ aus Prag im Universe Point die Oberhand behielten. Im Spiel um den 5. Platz, und damit dem Ticket zum Finale, unterlagen Big EZ 15:7 gg. Yellow Block aus Prag.

19055364_1442634762426309_4405321178873843148_o

 

Das Turnier in der Südstadt wird mit 12 Teams gespielt und mit zwei Sechser-Pools gestartet. Der Gruppen Erste und Gruppen Zweite kommt ins Halbfinale, man muss Gruppen 4. werden um theoretisch noch die Chance aufs Game-to-Go zu haben.

A Pool

  • 1. Catchup Graz
  • 2. FWD>>
  • 3. thebigEZ
  • 4. FUJ (Cz)
  • 5. Mojra (Pl)
  • 6. Outsiterz (Svk)

B Pool

  • 1. INNsiders Open
  • 2. Prague Devils (Cz)
  • 3. Girls Stay Home (Pl)
  • 4. Yellow Block open (Cz)
  • 5. Cosmo Maribor (Sl)
  • 6. Nova (Ukr)

EUCR_2016_gala_45

 

Ich habe bei den Österreichischen Teams nachgefragt wie sie ins Turnier gehen:

catchup-swooshCatchup:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Wir haben 8 Neuzugänge, davon 4 aus dem eigenen Nachwuchs, 2 Rookies und 2 Legionäre. Wir haben 6 Spieler die Catchup verlassen haben, davon spielt 1 Spieler in einem anderen Verein, die anderen sind verzogen oder spielen nicht mehr Open. Insgesamt ist der Kader im Schnitt etwas jünger als im Vorjahr.
Ist der ganze Kader in der Südstadt am Start?
Nein, 3 Nachwuchsspieler werden noch nicht im Kader eingesetzt. Außerdem haben wir Spieler mit Verletzung, die noch nicht einsatzfähig sind oder nicht in Österreich. Im Großen und Ganzen sind wir aber breit und tief genug aufgestellt, um ordentliche Spiele abzuliefern.
Ziel bei der EUCR?
Die Quali für EUCF schaffen!
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Jedes Jahr wird es enger um die 4 Startplätze. Wir sind in Pool A auf 1 geseedet. In diesem Pool dürften wohl die meisten Favoriten auf einen Startplatz bei der EUCF sein. Die Teams, die wir 2017 beobachten konnten, waren FWD, EZ, FUJ – all diese Teams haben qualitativ jedenfalls das Zeug dazu sich einen Startplatz zu erspielen. Mojra, INNsiders und die Prague Devils dürften, was man aus dem Vorjahr sagen kann, ebenfalls große Chancen aufs Semifinale haben. Es wird für uns bereits in der Gruppenphase kein einfaches Spiel geben und möglicherweise muss man auch in der KO-Phase noch einmal gegen ein Team aus derselben Gruppe ran. Wir erwarten uns jede Menge enge Spiele bei denen oft nur Kleinigkeiten entscheiden werden!

Nennenswerte personelle Veränderungen zum EUCR-E 2016: (-) Valentin Vogl, (-) Paul Dragaschnig, (+) Felix Mehsner, (+), Benjamin Kain, (+) Fabio Ronchetti

innsiders-eagle-sub-blackInnsiders:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Der Kader ist fast gleich wie im letzten Jahr, wir haben nur einen Spieler dazu bekommen
Ist der ganze Kader in der Südstadt am Start?
D
er ganze Kader ist nicht am Start
Ziel bei der EUCR?
Wir wollen kein Backdoor-Game spielen müssen.
Wie schättz Ihr die Konkurrenz ein?
Die 4 Österreicher, Nova und Yellow Block werden sich vermutlich die Quali-Plätze ausspielen

Nennenswerte personelle Veränderungen zum EUCR-E 2016: (-) Mark Michael Huber, (-) David Hutter, (-) Sebastian Petersdorfer, (-) Moritz Kruckenhauser

20160827_164805_0097

 

fwd-1 FWD>>:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
*Coach, **Captain, >Rookie, >>Return
#42 Stefan Csizmazia
#71 David Doppelbauer
#40 Leon Dovits
#72 Paul Dragaschnigg>
#48 Adrian Ernst
#97 Flo Kain*
#13 Jasper Kielstein>
#37 Julian Menz>>
#32 Felix Nemec*
#11 Jan Nowak
#1 Philipp Palle
#77 Niko Rapottnik
#12 Dom Reutterer**
#22 Basti Ries
#5 Marian Stoschitzky
#87 Daniel Stumvoll>>
#93 Jakob Taubald*
#27 Moritz Zellinger>>
#22 Michael Zellinger
#30 Lorenz Zerlauth

Ist der ganze Kader in der Südstadt am Start?
Bei uns ist der ganze Kader vor ort, einzig Stefan Csizmazia ist fraglich, der wird vielleicht Papa an dem Wochenende.
Ziel bei der EUCR?
Ziel für die EUCR ist die Generalprobe vor der Staats und Qualifikation für die EUCF in Caorle.
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Wir schätzen unseren Pool weitaus stärker ein als den anderen. Es kann also alles passieren. FUJ haben wir schon auf Windmill (mit schwächerem Roster) getroffen und nicht gut abgeschnitten. Wir haben also mindestens 3 Teams die aus unserem Pool im Finale stehen können. Das Backdoorgame wollen wir unbedingt vermeiden. Da es bei der EUCF keinen Elitepool mehr gibt, ist dort das Feld auch gemischter, wir sind uns noch nicht sicher ob das ein Vorteil ist

Nennenswerte personelle Veränderungen zum EUCR-E 2016: (-) Hannes Zellinger, (-) Matthias Neubauer, (+) Jan Nowak, (+) Jasper Kielstein, (+) Moritz Zellinger, (+) Leon Dovits, (+) Paul Dragaschnig, (+) Julian Menz

thebigezthe Big EZ:

Wie hat sich der Kader verändert im Vergleich zu 2016?
Wir haben zu Beginn der Saison einen Trainingskader gebildet, der 32 Spieler umfasst. Der Kader wurde gegenüber 2016 deutlich verjüngt, die neuen Spieler hab ich gekennzeichnet:
Aus diesem Kader stellen wir die Turnier-Teams zusammen. Bei EUCR treten wir mit folgendem Team an:
 Lukas BAAR
Dominik BÖHM
Adrian COLLANTES
Samuel DUDA
Georg GAAG
Christian HAVLICEK
Marius HOCHMEIER
David KLIMA
Clemens KOGARD
Max KRAUS
Sean MONTGOMERY
Jakob PETZ
Richard POUZAR
Thomas PREVEDEL
Matthias RANFTLER
Tobias RETTL
David RIGGER (Captain und Coach)
David SCHÖNBAUER
Alexander SPAHLHOLZ
Florian WALTER (Captain und Coach)
Jürgen WEGERTH
Matthew CLARKE ist verletzt, aber als Non-Playing-Captain und Coach dabei.
Ziel bei der EUCR?
Qualifikation für EUCF
Wie schätzt Ihr die Konkurrenz ein?
Wir schätzen FUJ und die anderen drei österreichischen Teams als unsere härtesten Konkurrenten ein. Aber auch Yellow Block, Prague Devils und Girls Stay Home können um die Qualifikation mitspielen. Mojra können wir schwer einschätzen. Nova, Outsiterz und Cosmo sehen wir eher am Ende des Feldes.
Nennenswerte personelle Veränderungen zum EUCR-E 2016: (-) Matt Clarke, (-) Mathias Lackerbauer, (-) Tobi Jessenk, (-) Jakob Salamon (ehem. Stummvoll) (-) Severin Grussmann, (-) Manuel Spiegel, (+)Samuel Duda, (+) Adrian Collantes (+) Jürgen Wegerth
20160827_161048_0093Photocredit: Hans-Peter Zerlauth, Catchup Graz
Danke an die Teams für die Zusammenarbeit.

18. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

Autimate Propaganda Podcast #13 EYUC Nachberichte und U17 Damen Final Drama

In der Folge 13 gehts ausschließlich um die EYUC. Zuerst spreche ich mit Juniors von den Österreichischen Teams die keine Medaillen gewonnen haben, es sind aber 2 Spirit of the Game Sieger dabei.
Danach ist der Focus das U 17 Finale das am Livestream auch zu Hause begeistern konnte und ein dramatisches, leider für die Österreichischen Juniors ein bitteres Ende hatte. Ich Spreche mit der Kapitänin der österreichischen U 17 und Trainerinnen von beiden Finalteams.

EYUC Resultate
Finalbericht von der EYUC Seite
Finalbericht von John Kofi
Katharina Aschenbrenner Statement zum U17 Final

Layout zum vermeintlichen 13:11 für die AUT U17

035

9. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

Autimate Propaganda Podcast #12 EYUC Coaches am Rohr aus Veenendaal und Genderverfehlungen kosten WFDF Communicationsdirector den Job

Updates zu unseren Junior Teams von der EYUC aus Holland. Coaches von allen Terams mit den letzten Infos zu unseren Teams
Dank “Frisbee Rob” und Mish Phillips ist das Gleichberechtigungs Thema im Ultimate in aller Munde und bekommt im Podcast auch einen gebührenden Platz. Im Interview dazu die Deutsche Beach Master Europameisterin Katharina Trostorff.

Choice vs Agency von Sam Harkness auf Skyd
M
ish Phillips Antwort an Charlie Eisenhood von Ultiworld
WFDF Statement zum Rücktritt von Social Media Manager Rob McLeod

20748317_1356081287820963_1861491898217627426_o

4. August 2017
von Peter
Keine Kommentare

Ultimate Livestream Programm ab 4.8.2017

EYUC auf Fanseat

Fanseat überträgt alle Spiele von Feld 1 und Feld 2 von der EYUC. An sich kostet der Fanseat Service 7,99€ pro Monat, der erste Monat schlägt allerdings nur mit 10c zu Buche. Es gibt die Möglichkeit nach dem Probemonat den Service abzubestellen. Fanseat hat in diesem Jahr verstärkt Europäisches Ultimate im Programm, unter anderem Windmill, UK Tour und am Ende der Saison das EUC Finale. Alle Spiele können im Archiv Zeit verzögert angesehen werden.
Den kompletten Schedule gibts hier.

Sonntag 6.8.
9:30 U20 Men Österreich vs. Polen
11:30 U17 Women Österreich vs. Niederlande

Montag 7.8.
11:30 U20 Women Österreich vs. Finland

Dienstag 8.8.
9:30 U17 Women Österreich vs. Deutschland

eyucup 001

U.S. Open Club Championships und Youth Club Championships

Freitag 4.8.

15:30  UNO vs. Fury (USA Ultimate Facebook)
15:30  Revolution vs. Molly Brown (USA Ultimate Facebook)
15:30 Ring of Fire vs. Revolver (Ultiworld)
17:45  Mischief vs. Slow White (USA Ultimate Facebook)
17:45 Drag ‘n Thrust vs. AMP (USA Ultimate Facebook)
17:45 Clapham vs. Ironside (Ultiworld)
20:00  Iceni vs. Scandal (USA Ultimate Facebook)
20:00 Noise vs. Mixtape (USA Ultimate Facebook)
20:00 Revolution vs. Brute Squad (Ultiworld)
22:15 Molly Brown vs. Brute Squad (USA Ultimate Facebook)
22:15  Showdown vs. Traffic (USA Ultimate Facebook)
22:15 Fury vs. Riot (Ultiworld)
1:30 Steamboat vs. Drag ’n Thrust (USA Ultimate Facebook)
1:30 Metro North vs. AMP (USA Ultimate Facebook)

Samstag 5.8.

15:30 UNO vs. Scandal (USA Ultimate Facebook)
15:30 MUD vs. Molly Brown (USA Ultimate Facebook)
15:30 Sub Zero vs. Sockeye (Ultiworld)
17:45 UNO vs. Heist (USA Ultimate Facebook)
17:45 Revolution vs. Showdown (USA Ultimate Facebook)
17:45 Inside Rakete vs. Truck Stop (Ultiworld)
20:00 Women’s Division Fifth Place Bracket Semifinals (USA Ultimate YouTube) *nicht live
20:00 Women’s Division Fifth Place Bracket Semifinals (USA Ultimate YouTube) *nicht live
22:15 Mixed Division Fifth Place Bracket Semifinals (USA Ultimate YouTube) *nicht live
22:15 Mixed Division Fifth Place Bracket Semifinals (USA Ultimate YouTube) *nicht live
22:30 Men’s Division Semifinal (Ultiworld) *nicht live

Sonntag 6.8.

15:30 Warhawks vs. Belle (USA Ultimate Facebook)
15:30 Moxie vs. Texas Tango (USA Ultimate Facebook)
17:00 Mixed Division Semifinal (Ultiworld) *nicht live
17:45 U20 Girls Division PreQuarter (USA Ultimate Facebook)
17:45 U20 Girls Division PreQuarter (USA Ultimate Facebook)
19:30 Mixed Division 3rd Place Game (Ultiworld) *nicht live
20:30  U20 Mixed Division PreQuarter (USA Ultimate Facebook)
20:30  U20 Mixed Division PreQuarter (USA Ultimate Facebook)
22:45 U20 Mixed Division Quarterfinal (USA Ultimate Facebook)
22:45 U20 Mixed Division Quarterfinal (USA Ultimate Facebook)

Montag 7.8.

15:30 U20 Mixed Division 5th Place Bracket Semifinal (USA Ultimate Facebook)
15:30 U20 Girls Division 5th Place Bracket Semifinal (USA Ultimate Facebook)
17:45  U20 Mixed Division Semifinal (USA Ultimate Facebook)
17:45 U20 Girls Division Semifinal (USA Ultimate Facebook)
21:45 U20 Girls Division Championship Game (USA Ultimate Facebook)
21:45  U20 Mixed Division Championship Game (USA Ultimate Facebook)
21:45  U20 Boys Division Championship Game (Ultiworld)