WFDF 2018 World Ultimate Club Championships Cincinnati

Bei der Fußball WM dominierte Europa und Schiedsrichter spielten Hauptrollen auf dem Feld.
Die  WUCC wird ein anderes Bild liefern mit Europa als Herausforderer für die dominanten Teams aus USA, Australien und Japan und Schiedsrichter gibts beim Ultimate nicht. Allein Game Advisor machen den Spielern Entscheidungen bei Regelunklarheiten und bei manch umstrittener Situation die rasche  Entscheidungsfindung am Feld leichter.

Drei Teams aus Österreich, Wien um genauer zu sein, nehmen ab Samstag 14.7. an der Club WM in den USA teil. Die alle 4 Jahre stattfindende Club WM ist der Höhepunkt im 4 jährigen Club Ultimate Zyklus.
Ultimate Vienna ist zwei mal vertreten, mit Mantis im Damenbewerb und FWD>> bei den Männern. Die Rivalen vom EÖFC versenden das Openteam theBigEZ. (BigEZ Instagram stellt den Kader vor)

Ein Mixed Spot für das Turnier wurde von keinem österreichischen Team in Anspruch genommen.

Der Damen und Herren Bewerb wird jeweils mit  40 Teams ausgetragen. Gestartet wird mit 8 5er Pools. Um im Rennen um die vorderen Plätze im Rennen zu bleiben muss man mindesten 4. im der Poolphase am Start werden. Für den Gruppenletzten gehts mit den anderen Gruppenletzten um die Plätze, 1,2,3 und 4 verschmelzen mit einer anderen Gruppe zur 2. Gruppenphase und nehmen ein Resultat aus der ersten Phase mit. Also hat man auch noch als 4. im Ausgangspool Chancen auf das Pre-Quaterfinal

Mens-WUCC-draft4 Womens-WUCC-Final3

 

 

 

 

 

 

 

Einige der besten Spieler Österreichs fahren als PicUps nach Amerika.
Ex Semi Pro Schlumpf Huber, er war am Feld beim allerersten Profi Ultimate Spiel für die Indianapolis Alley Cats, und EuroStar Betty Schnedl spielen für die Schweizer Teams FABolous und Freespeed.
Annika Wolfsteiner mit YAKA sowie Wolfgang Mitterer und Michael Gaisl mit CUSB la Fotta rechnen sich aus als stärkstes Europäisches Team am Ende des Turniers da zu stehen. Davide Morri vertraut auf zahlreiche Pick Ups auf der O-Line aber vor Allem auf Wolfgang Mitterer. Bei YAKA gibt es für Annika Wolfsteiner die Chance mit  der amerikanischen Top Spielerinn Robyn Wiseman in einem Team zu stehen. Wiseman war mit dem eigenen Team Heist die Qualifikation nicht gelungen

Mantis

In Gruppe D geht es gegen Atlanta Ozone, CUSB Shout, Rampage und Nice Bristols. Ohne Trixi Peterstorfer und Julia Schmeisser wird Mantis versuchen wie schon bei zwei EUCF Turnieren zu Überraschen. Vom Lokalrivalen Box verstärkt Hemma Gritsch die Meisterinnen, von Catchup Graz stoßen Nina Hintner und Sophie Bretschko zum Team. Gekreuzt wird gegen Pool F. Der kurzfristige Ausfall von Julia Schmeisser hinterlässt eine große Lücke im Team könnte aber Sophie Bretschko die Gelegenheit geben auf allerhöchstem Niveau zu zeigen das sie eine der besten Spielerinnen der Welt in ihrem Alter ist. Den 21. Seed zu verbessern ist auf jeden Fall möglich. Eine Universepoint Niederlage gegen YAKA beim Windmill gibt Hoffnung auf einen Leistungsmäßigen Ausreißer nach Oben.

21432807_1672978269393069_8297604692842234245_n

FWD>>

Der Meister verstärkt sich im Vergleich zum letzten Jahr aus den eigenen Reihen mit Rückkehrer Matthias Delay Neubauer, aus Graz mit Benjamin get into the Chopper Kain und aus Tirol mit Philipp Pippo Krail. Im Pool C bekommt man es mit Ring of Fire, einem der besten Teams der Welt, zu tun. Die weiteren Gegner sind die aufstrebenden europäischen Teams Renelagh, Frisbee Family und Iznogood. Ein zweiter Platz in der Gruppe ist ein riesiger Schritt Richtung top 16. gekreuzt wird mit der starken Gruppe E.  WM Erfahrung von vor 4 Jahren sollte helfen beim Highlight das Potential abrufen zu können.

thebigEZ

Die männlichen Vertreter des EÖFC, seit einer Club WM in New Orleans, “thebigEZ” genannt fahren ohne Pick Ups nach Cincinnati. Fast jeder Spieler hat beim EÖFC das Frisbeespielen gelernt. Viele erst in den jüngsten Vergangenheit. Die EZ Talente haben die Chance auf allerhöchstem Niveau Erfahrung zu sammeln. Ein 4. Platz in der Gruppe wäre eine positive Überraschung bei den starken Gegnern Colony, TCHAC, Freespeed und FreezBeez. Eine Verbesserung des eigenen 36. Seed ist den BigEZ zuzutrauen.

Springbreak_2018_242

Die Spiele kann man auf verschiedenen Kanälen von 4 Feldern gleichzeitig im Internet Live verfolgen.
Am 15.7. Spielt Mantis um 23h auf Fanseat gegen Rampage.
Am 16.7. spielt thebigEZ gg. TCHAC ebenfalls auf Fanseat
Übersicht über die Live Streams

Die Spiele kann man auf der WFDF Turnierseite verfolgen.

Mehr Zu Pick Ups bei der WUCC.

Comments

comments

Kommentare sind deaktiviert.